BEM U12, Bezirkspokalturnier Männer und Frauen, BMM U10, Gewerbeschau Großheide

Ein ereignisreiches Wochenende liegt hinter den Judoka der JKG-Norden. Am Samstag kämpfte der U12 Nachwuchs bei den Bezirkseinzelmeisterschaften in Rastede (Kreis Ammerland). Am Sonntag kämpften die Norder beim Bezirkspokalturnier der Männer und Frauen und bei den Bezirksmannschaftsmeisterschaften der U10, ebenfalls in Rastede. Parallel zeigte eine kleine Gruppe aus Großheide ihr Können bei der Gewerbeschau Großheide.

Bei den Bezirkseinzelmeisterschaften der U12 (Jahrgang 2006-2008) kämpfte in der Gewichtsklasse bis 28 Kilogramm Arina Neumann. Sie setzt sich gegen Josephine Kopp von den Judo-Tigern-Visbek und gegen Lilly Debbrecht vom PSV Georgsmarienhütte souverän durch und holte die Goldmedaille. In der Gewichtsklasse bis 32 Kilogramm startete für die JKG Isabell Soerjanta. Sie verlor nur gegen die Kaderathletin Skadi Koster (Judo Tiger Visbek) und wurde Zweite. Bei der männlichen Konkurrenz sicherte sich Rune Buß die Goldmedaille. Rune Buß siegte gegen Caner Acer vom Nordhorner JC vorzeitig mit der vollen Punktzahl. Ebenfalls die volle Punktzahl erkämpfte sich der Norder gegen Tjorben Hindriksen vom JC Uelsen. Nach Ablauf der Kampfzeit siegte Rune Buß gegen Felix Sprenger vom PSV Georgsmarienhütte mit sieben Punkten. Im letzten Kampf stand Rune Buß dem Oldenburger Emil Koziolek gegenüber. Sechs Punkte brachten dem Norder Judoka nach Ablauf der Kampfzeit den vierten Sieg. Sein älterer Bruder Wigand Buß kämpfte in der elf Teilnehmer starken Gewichtsklasse bis 32 Kilogramm. Durch Siege gegen Constantin Ertner vom TV Meppen und Ole Ruthmann von der TSG Hatten-Sandkrug kämpfte Wigand Buß als Vorrundenerster weiter in der Hauptrunde. Lediglich der Erstplatzierte Adrian Bredohl vom SW Oldenburg siegte gegen den Norder. In der Trostrunde der Hauptrundenverlierer siegte Wigand Buß vorzeitig mit voller Wertung gegen David Hoc vom TV Papenburg und holte die Bronzemedaille. In der Gewichtsklasse bis 37 Kilogramm erkämpfte sich Max Neumann den dritten Platz. In der Vorrunde siegte er viermal mit voller Punktzahl gegen Justus Wendt von den Judo-Crocodiles Osnabrück, Nikita Schulz vom SV Alfhausen, Nils Hartmann vom SW Oldenburg und Fabian Zahlmann von der TSG Hatten-Sundkrug. Im Halbfinale unterlag der Norder Judoka dem späteren Erstplatzierten Elias Belsch vom JC Uelsen und holte die Bronzemedaille. Henk grote Hölmann sicherte sich in der Gewichtsklass bis 44 Kilogramm die Silbermedaille. In der Vorrunde unterlag er lediglich dem Osnabrücker Rayane Chenine. Gegen Philipp Rietschel von der TSG Hatten-Sandkrug und gegen Matteo Friedrich vom PSV Oldenburg siegte grote Hölmann nach Ablauf der gesamten Kampfzeit mit zwei und fünf Punkten. Im Halbfinale siegte der Norder gegen Theis Wiegert von der TG Wiesmoor mit voller Punktzahl. Im Finale musste sich grote Hölmann wieder dem Osnabrücker Rayane Chenine geschlagen geben. Tjardo Bents konnte sich in der 13 Teilnehmer starken Gewichtsklasse über 44 Kilogramm nicht entscheidend durchsetzen und schied in der Vorrunde mit einem Sieg und zwei Niederlagen aus.

Vier Wettkämpfer der JKG starteten am Sonntag beim Bezirkspokalturnier der Frauen und Männer, ebenfalls in Rastede. In der Gewichtsklasse bis 48 Kilogramm siegte Jana Bauerfeld gegen Mia Thölke von den Judo Tigern Visbek mit Ippon (volle Wertung) und holte damit die Goldmedaille. Vanessa Giesenberg unterlag in der Gewichtsklasse bis 52 Kilogramm drei Mal und wurde Dritte. Tobin Bauerfeld stand dem Wiefelsteder Tom Meyer gegenüber. Er erzielte eine halbe Wertung (wazari) und siegte nach Ablauf der Kampfzeit und holte den ersten Platz. Fünfter in der Gewichtsklasse bis 55 Kilogramm wurde der Norder Niklas Sandhorst.

Arina Neumann startete auch bei den Bezirksmannschaftsmeisterschaften der Altersklasse U10 für die JKG Ostfriesland. Zusammen mit neun weiteren Kämpfern aus Ostfriesland sicherte sie sich die Bronzemedaille.

Parallel zu den Wettkämpfen zeigten acht Judoka der Judoabteilung aus Großheide ihr Können bei der Gewerbeschau in Berumerfehn. Die Sieben- bis Zwölfjährigen führten Ausschnitte aus dem Training auf. Unter Anderem waren die Fallschule, Wurftechniken sowie Stand- und Bodenkämpfe zu sehen.

Gewerbeschau Großheide

BEM U12

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für BEM U12, Bezirkspokalturnier Männer und Frauen, BMM U10, Gewerbeschau Großheide

Kreismeisterschaft U12

Die Wettkämpfer der Judo-Kampfgemeinschaft Norden (JKG) holen bei den Kreismeisterschaften zweimal Gold, dreimal Silber und zweimal Bronze.

Am vergangenen Wochenende kämpfte der U12 Nachwuchs (Jahrgang 2006-2008) bei den Kreismeisterschaften des Judo-Arbeitskreises Ostfriesland in Dunum. In dem Pool bis 32,1 Kilogramm der weiblichen Konkurrenz kämpfte Isabell Soerjanta. Die Norderin gewann drei Begegnungen mit jeweils zehn Punkten (volle Wertung). Sie siegte gegen Edda Grönert von der VfL Germania Leer mit zwei Ippon, die jeweils fünf Punkte Wert sind. Im Kampf gegen Neele Pirlich vom JC Emden gewann sie nach einem Wurf, der mit Ippon gewertet wurde und anschließendem Haltegriff, der ebenfalls fünf Punkte brachte. In der letzten Begegnung siegte Soerjanta mit zwei Uki-Goshi (Hüftschwung).

Die zweite Goldmedaille sicherte sich Max Neumann in dem Pool bis 39,1 Kilogramm. In dieser Gruppe kämpfte auch der Norder Kevin Steblau, der Fünfter wurde. Neumann siegte dreimal vorzeitig mit der vollen Punktzahl. Gegen Silas Goldenstein vom TuS Esens erreichte er nach Ablauf der Kampfzeit vier Punkte, die zum Sieg führten. Seine Schwester Arina Neumann hatte lediglich eine Begegnung, in der sie gegen die Blombergerin Wiebke Rolfs verlor und somit zweite in der Gewichtsklasse bis 29,6 Kilogramm war. Die Norder Rune und Wigang Buß sicherten sich ebenfalls beide die Silbermedaille. Rune Buß kämpfte im ersten Jahr bei der U12 mit und verlor lediglich gegen den Emder Jakob Laarmann, der Gold holte. Gegen Lauritz Schelken vom SC Dunum, Jonas Focken von der TG Wiesmoor und Nikita Kuzmin von der VfL Germania Leer siegte der Norder. Wigand Buß verlor ebenfalls nur gegen den späteren Erstplatzierten Jury Bykovskiy von der VfL Germania Leer. Gegen Kevin Börste vom JC Emden, Markus Luitjens vom SC Dunum und Finn Albers vom TuS Esens ging er als Sieger von der Matte. Henk grote Hölmann (bis 42,3 Kilogramm) und Tjardo Bents (bis 46,6 Kilogramm) holten beide die Bronzemedaille für die JKG.

Alle Platzierten kämpfen am ersten Semptemberwochenende bei den Bezirkseinzelmeisterschaften in Rastede (Kreis Ammerland).

Bilder: auf den roten Punkt klicken   

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Kreismeisterschaft U12

Judo-Sportabzeichen

Vor den Sommerferien legten 15 Sportler der Erwachsenengruppe der Judo-Kampfgemeinschaft Norden das Judo-Sportabzeichen des Deutschen Judobundes (DJB) ab.

Das Judo-Sportabzeichen ist das offizielle Leistungsabzeichen des DJB, welches sowohl Fitness-Programm ist, als auch eine ideale Ergänzung zum technischen Ausbildungs- und Prüfungsprogramm der Gürtelprüfungen. Die Leistungen, die geprüft werden, sind in den Bereichen Judo-Fitness, Kraftausdauer, Beweglichkeit/Gewandtheit und Judo-Kreativität zu erbringen. Der Judo-Fitness-Teil beinhaltet mehrere Übungen aus der Bewegung heraus mit zum Beispiel Falltechniken oder Eindrehtechniken, sowie Übungskämpfen. Während dieser Übungen sollte eine möglichst gleichmäßige Belastung beibehalten werden (Pulskontrolle). Beim Zirkeltraining mit fünf Übungen wird die Kraftausdauer der Teilnehmer bewertet. Die Beweglichkeit/Gewandtheit wird in einem Parcours bewertet. Für die Kategorie Judo-Kreativität zeigten die Judoka eine Judo-Mini-Kata (Abfolge von Techniken), die aus mindestens sechs Techniken zusammengesetzt sein soll.

Am ersten Trainingsabend nach den Ferien wurden die Urkunden und Anstecknadeln von den Trainerinnen Maiken Lindenkamp und Heide Giesenberg überreicht. Mit dem Judo-Sportabzeichen in Gold wurden Axel Friederich und Jürgen Hasbargen ausgezeichnet. Bronze wurde den folgenden Sportlern überreicht: Anne Geisler, Heide Giesenberg, Vanessa Giesenberg, Torsten Heinks, Nadine Hönnig, Maike Ihmels, Frauke Laudien, Heike Ley, Maiken Lindenkamp, Elisabeth Perez Sendelbach, Jenny Schulz, Sandra Soerjanta und Klaus Sommer. Wer Interesse hat in der Erwachsenengruppe zu trainieren kann gerne mittwochs um 20.00Uhr in die Judohalle in der Gartenstraße kommen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Judo-Sportabzeichen

Neele Geisler besteht Dan-Prüfung

Im Rahmen der Judosommerschule des Niedersächsischen Judoverbandes (NJV) in Hannover legte Neele Geisler ihre Prüfung zum ersten Dan ab.

Nach einer intensiven Vorbereitung zeigte Geisler ihr Können zusammen mit Maiken Lindenkamp als Uke (Partnerin).

Nach der Vorführung der Nage-no-kata, sowie Wurf- und Bodentechniken, präsentierte die Norder Judoka ihre Spezialtechnik. Am Ende konnte Sie die Prüfungskommission überzeugen und erhielt die Prüfungsurkunde zum ersten Dan.

Neele Geisler (li) mit Uke Maiken Lindenkamp

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Neele Geisler besteht Dan-Prüfung

Ausflug der Eltern-Kind-Gruppe

Am letzten „Turntag“ vor den Ferien machte die Eltern-Kind-Gruppe einen Ausflug zu Birgit’s Tiergarten nach Rechtsupweg. Zusammen mit Mama oder/und  Papa wurde der gesamte Tiergarten erkundet. Eine Pause auf dem Spielplatz durfte nicht fehlen. Nach einem aufregenden Vormittag gab es zum Abschluss ein Eis. Leider mussten wir uns von einigen Kleinen verabschieden, da sie nach den Sommerferien in die Kita oder den Kindergarten wechseln.

Wer Interesse hat, kann nach den Ferien immer dienstags von 10-11 Uhr in die Judohalle in der Gartenstraße kommen und mitmachen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Ausflug der Eltern-Kind-Gruppe

Norddeutsche Einzelmeisterschaft u15

Am vergangenen Wochenende kämpfte Tobin Bauerfeld in Bremen bei der NDEM u15. Nach einer souveränen Qualifikation mit einem ersten Platz bei der BEM und einem zweiten Platz bei der LEM, konnte er sich bei der NDEM leider nicht zu den Podestplätzen vorkämpfen.

In der ersten Runde, in der Gewichtsklasse bis 50Kilogramm, stand Tobin dem Hamburger Arman Volkan vom HT16 gegenüber. Er kämpfte über die volle Kampfzeit und verlor mit einem wazari. In der Trostrunde hatte Tobin eine kampflose Begegnung. Im nächsten Kampf stand ihm wieder Finn-Luca Reddig  von den Judo-Crocodiles Osnabrück gegenüber. Bei der BEM hatte Tobin gegen Reddig im Finale gewonnen. Bei der LEM standen sich beide ebenfalls im Finale gegenüber, allerdings verlor Tobin. So nun leider auch in Bremen, Reddig gewann den Kampf vorzeitig mit Ippon und Tobin war ausgeschieden.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Norddeutsche Einzelmeisterschaft u15

Bericht zur Jahreshauptversammlung – Vorstandswechsel

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Judo-Kampfgemeinschaft Norden hat es nach 25 Jahren einen Vorstandswechsel gegeben. Der langjährige erste Vorsitzende Hans-Jürgen Baldeus übergibt den Vorsitz an seinen Sohn Daniel Baldeus.

Die Vorstandsmitglieder und Abteilungsleiter blickten auf ein erfolgreiches Sportjahr 2016 zurück. Einige Highlights waren unter anderem der traditionelle Robben-Cup und die Teilnahme an der Aktion „Saubere Landschaft“ der Stadt Norden mit 115 Teilnehmern. Bei den Finanzen gab es nichts Negatives zu berichten und der Verein steht wirtschaftlich auf gesunden Füßen. Die Mitgliederzahl ist weiterhin konstant hoch mit 635 Mitgliedern.

Für die langjährige Vorstandstätigkeit wurde Hans-Jürgen Baldeus während der Jahreshauptversammlung zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Zur Verabschiedung hielten Axel Friederich und Jan-Wilfried Tekken eine Rede.

Bei den Vorstandswahlen gab es vier Änderungen. Nach dem Rücktritt vom ersten Vorsitzenden Hans-Jürgen Baldeus wurde Daniel Baldeus von der Versammlung als neuer erster Vorsitzender gewählt. Für die vakante Stelle des stellvertretenden Jugendreferenten wurde Vanessa Giesenberg gewählt. Zur Schriftführerin und Pressereferentin wurde Wiebke Gerdes gewählt. Vorstandsmitglied für besondere Aufgaben ist Wilhelm Frevert. Bei den Wahlen der weiteren Vorstandsmitglieder gab es keine Änderungen, sodass sich der neue Vorstand wie folgt zusammensetzt: Daniel Baldeus (1. Vorsitzender), Jan-Wilfried Tekken (Schatzmeister und 2. Vorsitzender), Jenko Gerdes und Vanessa Giesenberg (Jugendreferent und stv. Jugendreferentin), Elisabeth Frevert (Frauenreferentin), Heide Giesenberg (Sportreferentin), Wiebke Gerdes (Schriftführerin und Pressereferentin), Wilhelm Frevert (Vorstandsmitglied für besondere Aufgaben) und Jürgen Hasbargen und Sibille Jacobs (Kassenprüfer).

Für zehnjährige Mitgliedschaft wurde den folgenden Mitgliedern die Ehrennadel Bronze verliehen: Wolfgang Josephs, Rena Budde, Matthias Engelbrecht, Eike Janssen, Lukas Bron und Marco Gäde. Für die 20-jährige Vereinszugehörigkeit wurde Helga Lenzner mit der Ehrennadel in Silber ausgezeichnet. Mit der Ehrennadel in Gold für 25-jährige Mitgliedschaft in der JKG wurden Jan-Wilfried Tekken, Hans-Jürgen Baldeus, Rolf Bartmann, Wilko Remmers, Rolf Bartmann jun. und Elfriede Peters ausgezeichnet.

Vorstand und Abteilungsleiter

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Bericht zur Jahreshauptversammlung – Vorstandswechsel

Großheider Judo-Cup

Am Samstag, den 20. Mai 2017 fand in Großheide, der 3. Großheider Judo-Cup statt. Bei diesem Turnier sollen vor allem die jüngsten Judoka, die noch nicht an offiziellen Turnieren teilnehmen dürfen, erste Wettkampferfahrungen sammeln.

Am Samstag wurde der Kampf um Medaillen und Pokale durch den Schirmherr der Veranstaltung den Großheider Bürgermeister Fredy Fischer eröffnet. Vor Beginn der Wettkämpfe wurde Rune Buß für seine sportlichen Erfolge in den vergangenen zwei Jahren ausgezeichnet.

Im Anschluss daran kämpfte der Nachwuchs in gewichtsnahen Pools gegeneinander. Sowohl die Kinder, die in Großheide trainieren, als auch einige Norder Judoka zeigten ihr Können und wollten einen der begehrten Technikerpreise erkämpfen. Diese wurden in diesem Jahr für den schnellsten Wurf an Jannick Schmidt und für den besten Techniker an Malte Michalski vergeben. Den Sonderpreis für den jüngsten Teilnehmer erhielt der erst vier Jahre alte Alex Hein.

Belohnt wurden allerdings alle Teilnehmer mit einer Urkunde, einer Judo-Trophäe und einem kleinen Präsent.

Neben dem Turnier standen auch ein Beisammensein und das Kennenlernen der Judoka, die in Norden oder Großheide trainieren auf dem Programm.

Nach der Siegerehrung aßen alle Kinder zusammen zu Abend. Der Turniertag wurde mit dem Besuch der nahegelegenen Eisdiele, einer ausgiebigen Nachtwanderung und einer Übernachtung in der Turnhalle beendet. Am Sonntag verabschiedeten sich alle Kinder nach einem gemeinsamen Frühstück.

Ergebnisse:

Pool 1

  1. Platz          –           Malte Michalski
  2. Platz          –           Finn Osterloh
  3. Platz          –           John-Luca Meyer    und     Alex Hein

Pool 2

  1. Platz          –           Fiete Lohmeyer
  2. Platz          –           Tim Esposito
  3. Platz          –           Christian Vid

Pool 3

  1. Platz          –           Marco Kogel
  2. Platz          –           Danny Hein             und        Melvin Eilts
  3. Platz          –           Reno Helmerichs

Pool 4

  1. Platz          –           Jannick Schmidt
  2. Platz          –           Lukas Schmidt

Pool 5

  1. Platz          –           Enno Poppen

Pool 6

  1. Platz          –           Rune Buß
  2. Platz          –           Manuel Eiden          und          Maximilian Michalski

Pool 7

  1. Platz          –           Wigand Buß
  2. Platz          –           Levin Kruse

Pool 8

  1. Platz          –           Henk grote Hölmann
  2. Platz          –           Tjarko de Vries
  3. Platz          –           Niklas Hoffmann

Pool 9

  1. Platz          –           Lucas Grensemann

Teilnehmer

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Großheider Judo-Cup

Bewegte Woche in Großheide

In der Zeit von Montag, den 15. Mai 2017 bis zum 20. Mai 2017 fand wieder die bewegte Woche der Grundschulen im Altkreis Norden statt. Organisiert wird das Projekt vom Kreissportbund, den Grundschulen und dem Landkreis Aurich. Das Angebot wurde in den letzten Jahren sehr gut von den Kindern wahrgenommen.

Erstmalig nahm auch die Judo-Kampfgemeinschaft Norden – Außenstelle Großheide – an dieser Aktion teil. Nach anfänglicher Skepsis war das Ergebnis überwältigend. Die beiden angebotenen Gruppen waren sofort ausgebucht und eine große Anzahl Kinder musste auf eine Nachrückerliste vertröstet werden.

Die beiden Trainer der Judo-Kampfgemeinschaft Norden (Klaus Sommer und Jörn Dockhorn) trafen in den angebotenen zwei Trainingseinheiten auf ausschließlich motivierte Kinder. In 90 Minuten konnten sie den Kindern einen kleinen Einblick in die vielen Facetten der schönen Sportart Judo gewähren.

Das Fazit am Ende der Trainingseinheiten lautete durchweg: WIR KOMMEN WIEDER!

Alle Schüler und Schülerinnen die leider nicht zum Zuge gekommen sind, sind herzlich eingeladen bei einer anderen Trainingseinheit mal etwas Judoluft zu schnuppern.

Teilnehmer

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Bewegte Woche in Großheide

Kyu Prüfung Erwachsenengruppe

Bei der Judo-Kampfgemeinschaft Norden (JKG) fanden in der Erwachsenengruppe die ersten Gürtelprüfungen für dieses Jahr statt. Sowohl Anfänger als auch langjährige Mitglieder trainieren jeden Mittwoch Abend in der Judohalle in Norden. Vor allem die Anfänger konnten bei der Kyu-Prüfung nach intensiver Vorbereitung in den einzelnen Prüfungsteilen ihr erlerntes Wissen unter Beweis stellen. Alle mussten zu ihren bisherigen Vorkenntnissen neue Bodentechniken, sowie neue Standtechniken zeigen. Die Prüferinnen Heide Giesenberg (1.Dan) und Maiken Lindenkamp (2. Dan) bescheinigten allen Prüflingen eine gute Leistung. Folgende Judoka haben die Prüfung bestanden und ihren nächsthöheren Kyu-Grad erreicht:

8.Kyu-Grad (weiß-gelber Gürtel): Frauke Laudien, Heike Ley, Jenny Schulz, Pätrick Brachem

7.Kyu-Grad (gelb): Maike Ihmels

5.Kyu-Grad (orange): Elisabeth Perez

3.Kyu-Grad (grün): Vanessa Giesenberg

Wer Interesse hat in der Erwachsenengruppe mitzutrainieren kann gerne mittwochs um 20.00Uhr (außer in den Ferien) in die Judohalle in der Gartenstraße kommen.

hinten von rechts nach links: Prüferin Maiken Lindenkamp, Pätrick Brachem, Vanessa Giesenberg, Maike Ihmels, Jenny Schulz und Prüferin Heide Giesenberg. Vorne von rechts nach links: Heike Ley, Elisabeth Perez, Frauke Laudien

hinten von rechts nach links: Prüferin Maiken Lindenkamp, Pätrick Brachem, Vanessa Giesenberg, Maike Ihmels, Jenny Schulz und Prüferin Heide Giesenberg. Vorne von rechts nach links: Heike Ley, Elisabeth Perez, Frauke Laudien

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Kyu Prüfung Erwachsenengruppe