BMM u12

Heute nahmen sieben Judoka der JKG an der BMM u12 in Visbek teil. Zusammen mit Kämpfern aus anderen ostfriesischen Vereinen traten sie in insgesamt drei gemischten Mannschaften an. Für die erste Mädchenmannschaft der Ostfriesen starteten Arina Neumann und Isabell Soerjanta. Sie kämpften lediglich gegen die zweite Mädchenmannschaft der ostfriesischen Vereine und holten sich in einem Hin-und einem Rückkampf mit jeweils 4:1 Punkten den Titel.
Bei den Jungen starteten in der ersten Mannschaft der Ostfriesen Rune und Wigand Buß, sowie Henk grote Hölmann. Zusammen mit vier weiteren Mannschaften gingen sie in Visbek an den Start. Ungeschlagen mit vier Siegen sicherte sich die erste Jungenmannschaft den Sieg. Die zweite Mannschaft aus Ostfriesland wurde Dritter. In dieser Mannschaft waren aus Norden Tebbe Hattermann und Max Neumann an den Start.
Im Dezember findet die Landesmannschaftsmeisterschaft statt.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für BMM u12

Robben-Cup

Der 13. Norder Robben-Cup der Judo-Kampfgemeinschaft Norder (JKG) war ein voller Erfolg. Dabei kam am Sonntag der Judonachwuchs aus 28 Vereinen aus Niedersachsen und Bremen in die Jahnhalle der Küstenstadt Norden. Die VfL Germania Leer, der JC Emden und die JKG Norden räumten kräftig ab.

Insgesamt gingen 144 Judoka der Altersklasse u10 (Jahrgang 2008-2010) und u12 (Jahrgang 2006-2008) an den Start, um sich die begehrten Medaillen, Urkunden und Vereinspokale zu sichern.

Zu Beginn des Turniers wurde Jens Lange von Tura Marienhafe durch den NJV-Sportreferenten Jenko Gerdes mit der goldenen Ehrennadel des niedersächsischen Judoverbandes (NJV) geehrt. Jens Lange engagiert sich nunmehr seit über zwei Jahrzehnten für den Judosport in Marienhafe. Von 1992 bis 1998 war Lange dritter Abteilungsleiter der Sparte Judo. Seit 1998 bis heute ist der Marienhafer zweiter Abteilungsleiter. Darüber hinaus ist er Sportwart des gesamten Vereines.

Auf drei Wettkampfflächen zeigten die jungen Judoka ihr Können. Gestartet wurde mit der Altersklasse u12, in der für Norden Arina Neumann (Gold), Isabell Soerjanta (Gold), Lina Schulz (Silber), Nico Büscher (Bronze), Wigand Buß (Bronze), Tebbe Hattermann (Bronze), Max Neumann (Gold), Henk grote Hölmann (Bronze) und Tjardo Bents (Silber) an den Start gingen.

In der Altersklasse u10 waren folgende Norder Judoka erfolgreich: Elena Escher (Bronze), Leon Soerjanta (Silber), Fiete Lohmeyer, Norick Jordan, Rune Buß (Gold), Melvin Eilts, Maximilian Michalski, Luis Kuhlmann (Bronze) und Kevin Steblau (Bronze).

Die Vereinswertung sicherte sich die JKG Norden mit (5 Goldmedaillen/3 Silbermedaillen/6 Bronzemedaillen) knapp vor der VfL Germania Leer (4/3/1), ebenso knapp war der Abstand zum Drittplatzierten JC Emden (4/1/4).

Am Ende des Turniers wurde Victoria Dartsch (Wildeshausen), aufgrund ihrer gezeigten Kampfrichterleistungen die Bezirkskampfrichter Lizenz B, durch den Bezirkskampfrichterreferenten Boris Neumann, überreicht.

ErgebnisseRobbenCup

Bilder folgen in den nächsten Tagen!!!

Ehrung Jens Lange

Boris Neumann und Heydi Siebens überreichen Victoria Dartsch die Bezirkskampfrichterlizenz B

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Robben-Cup

Robben-Cup – Vorbericht

An diesem Wochenende präsentiert die Judo-Kampfgemeinschaft (JKG) Norden die 13. Ausgabe des Norder Robben-Cups in der Jahnhalle. Erwartet werden rund 135 Teilnehmer.

Es wird in den Altersklassen U 10 (Jahrgänge 2008 bis 2010) und U12 (Jahrgänge 2006 bis 2008) gekämpft. Wie in den Vorjahren kann man bei den Wettkämpfen wieder ein hohes Niveau erwarten. Für jeden Kämpfer gibt es eine Urkunde sowie Medaillen für die drei Erstplatzierten des jeweiligen Pools. Darüber hinaus erhalten jeweils die drei erfolgreichsten Vereine einen Pokal.
 Gekämpft wird wie gewohnt auf drei Wettkampfflächen. Dabei müssen knapp 400 qm Matten und weiteres Equipment aufgebaut werden. Es werden ca. 40 Helfer eingesetzt, um für einen reibungslosen Ablauf des Turniers zu sorgen, wie man es bei der JKG gewohnt ist.

Das Turnier wird am Sonntag, den 5.November gegen 10.15 Uhr in der Norder Jahnhalle offiziell eröffnet, anschließend ist Wettkampfbeginn für die Altersklasse U12 und später für die U10. Freunde des Judosports sind herzlich willkommen, der Eintritt ist frei.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Robben-Cup – Vorbericht

Kyuprüfung

Bei der Judo-Kampfgemeinschaft (JKG) Norden fanden zu Beginn der Herbstferien die zweiten Gürtelprüfungen im Jugendbereich in diesem Jahr statt. Nach intensiver Vorbereitung konnten neun junge Judoka ihre erworbenen Kenntnisse in den einzelnen Prüfungsteilen unter Beweis stellen. Die Prüfung wurde im Dojo der JKG von Klaus Sommer (3. Dan) und Jenko Gerdes (1. Dan) abgenommen, die allen Prüflingen eine gute Leistung bescheinigten.

Folgende Judoka haben ihre Prüfung zum nächsthöheren Kyu-Grad erfolgreich bestanden:

8.Kyu-Grad (weiß-gelber Gürtel): Henry Nguyen, Leon Soerjanta, Norick Jordan, Lukas Schmidt, Jannick Schmidt, Ruth Vicktor

7.Kyu-Grad (gelb): Sascha Schlüter

6. Kyu-Grad (gelb-orange): Nico Büscher, Levin Kruse

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Kyuprüfung

BEM U12, Bezirkspokalturnier Männer und Frauen, BMM U10, Gewerbeschau Großheide

Ein ereignisreiches Wochenende liegt hinter den Judoka der JKG-Norden. Am Samstag kämpfte der U12 Nachwuchs bei den Bezirkseinzelmeisterschaften in Rastede (Kreis Ammerland). Am Sonntag kämpften die Norder beim Bezirkspokalturnier der Männer und Frauen und bei den Bezirksmannschaftsmeisterschaften der U10, ebenfalls in Rastede. Parallel zeigte eine kleine Gruppe aus Großheide ihr Können bei der Gewerbeschau Großheide.

Bei den Bezirkseinzelmeisterschaften der U12 (Jahrgang 2006-2008) kämpfte in der Gewichtsklasse bis 28 Kilogramm Arina Neumann. Sie setzt sich gegen Josephine Kopp von den Judo-Tigern-Visbek und gegen Lilly Debbrecht vom PSV Georgsmarienhütte souverän durch und holte die Goldmedaille. In der Gewichtsklasse bis 32 Kilogramm startete für die JKG Isabell Soerjanta. Sie verlor nur gegen die Kaderathletin Skadi Koster (Judo Tiger Visbek) und wurde Zweite. Bei der männlichen Konkurrenz sicherte sich Rune Buß die Goldmedaille. Rune Buß siegte gegen Caner Acer vom Nordhorner JC vorzeitig mit der vollen Punktzahl. Ebenfalls die volle Punktzahl erkämpfte sich der Norder gegen Tjorben Hindriksen vom JC Uelsen. Nach Ablauf der Kampfzeit siegte Rune Buß gegen Felix Sprenger vom PSV Georgsmarienhütte mit sieben Punkten. Im letzten Kampf stand Rune Buß dem Oldenburger Emil Koziolek gegenüber. Sechs Punkte brachten dem Norder Judoka nach Ablauf der Kampfzeit den vierten Sieg. Sein älterer Bruder Wigand Buß kämpfte in der elf Teilnehmer starken Gewichtsklasse bis 32 Kilogramm. Durch Siege gegen Constantin Ertner vom TV Meppen und Ole Ruthmann von der TSG Hatten-Sandkrug kämpfte Wigand Buß als Vorrundenerster weiter in der Hauptrunde. Lediglich der Erstplatzierte Adrian Bredohl vom SW Oldenburg siegte gegen den Norder. In der Trostrunde der Hauptrundenverlierer siegte Wigand Buß vorzeitig mit voller Wertung gegen David Hoc vom TV Papenburg und holte die Bronzemedaille. In der Gewichtsklasse bis 37 Kilogramm erkämpfte sich Max Neumann den dritten Platz. In der Vorrunde siegte er viermal mit voller Punktzahl gegen Justus Wendt von den Judo-Crocodiles Osnabrück, Nikita Schulz vom SV Alfhausen, Nils Hartmann vom SW Oldenburg und Fabian Zahlmann von der TSG Hatten-Sundkrug. Im Halbfinale unterlag der Norder Judoka dem späteren Erstplatzierten Elias Belsch vom JC Uelsen und holte die Bronzemedaille. Henk grote Hölmann sicherte sich in der Gewichtsklass bis 44 Kilogramm die Silbermedaille. In der Vorrunde unterlag er lediglich dem Osnabrücker Rayane Chenine. Gegen Philipp Rietschel von der TSG Hatten-Sandkrug und gegen Matteo Friedrich vom PSV Oldenburg siegte grote Hölmann nach Ablauf der gesamten Kampfzeit mit zwei und fünf Punkten. Im Halbfinale siegte der Norder gegen Theis Wiegert von der TG Wiesmoor mit voller Punktzahl. Im Finale musste sich grote Hölmann wieder dem Osnabrücker Rayane Chenine geschlagen geben. Tjardo Bents konnte sich in der 13 Teilnehmer starken Gewichtsklasse über 44 Kilogramm nicht entscheidend durchsetzen und schied in der Vorrunde mit einem Sieg und zwei Niederlagen aus.

Vier Wettkämpfer der JKG starteten am Sonntag beim Bezirkspokalturnier der Frauen und Männer, ebenfalls in Rastede. In der Gewichtsklasse bis 48 Kilogramm siegte Jana Bauerfeld gegen Mia Thölke von den Judo Tigern Visbek mit Ippon (volle Wertung) und holte damit die Goldmedaille. Vanessa Giesenberg unterlag in der Gewichtsklasse bis 52 Kilogramm drei Mal und wurde Dritte. Tobin Bauerfeld stand dem Wiefelsteder Tom Meyer gegenüber. Er erzielte eine halbe Wertung (wazari) und siegte nach Ablauf der Kampfzeit und holte den ersten Platz. Fünfter in der Gewichtsklasse bis 55 Kilogramm wurde der Norder Niklas Sandhorst.

Arina Neumann startete auch bei den Bezirksmannschaftsmeisterschaften der Altersklasse U10 für die JKG Ostfriesland. Zusammen mit neun weiteren Kämpfern aus Ostfriesland sicherte sie sich die Bronzemedaille.

Parallel zu den Wettkämpfen zeigten acht Judoka der Judoabteilung aus Großheide ihr Können bei der Gewerbeschau in Berumerfehn. Die Sieben- bis Zwölfjährigen führten Ausschnitte aus dem Training auf. Unter Anderem waren die Fallschule, Wurftechniken sowie Stand- und Bodenkämpfe zu sehen.

Gewerbeschau Großheide

BEM U12

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für BEM U12, Bezirkspokalturnier Männer und Frauen, BMM U10, Gewerbeschau Großheide

Kreismeisterschaft U12

Die Wettkämpfer der Judo-Kampfgemeinschaft Norden (JKG) holen bei den Kreismeisterschaften zweimal Gold, dreimal Silber und zweimal Bronze.

Am vergangenen Wochenende kämpfte der U12 Nachwuchs (Jahrgang 2006-2008) bei den Kreismeisterschaften des Judo-Arbeitskreises Ostfriesland in Dunum. In dem Pool bis 32,1 Kilogramm der weiblichen Konkurrenz kämpfte Isabell Soerjanta. Die Norderin gewann drei Begegnungen mit jeweils zehn Punkten (volle Wertung). Sie siegte gegen Edda Grönert von der VfL Germania Leer mit zwei Ippon, die jeweils fünf Punkte Wert sind. Im Kampf gegen Neele Pirlich vom JC Emden gewann sie nach einem Wurf, der mit Ippon gewertet wurde und anschließendem Haltegriff, der ebenfalls fünf Punkte brachte. In der letzten Begegnung siegte Soerjanta mit zwei Uki-Goshi (Hüftschwung).

Die zweite Goldmedaille sicherte sich Max Neumann in dem Pool bis 39,1 Kilogramm. In dieser Gruppe kämpfte auch der Norder Kevin Steblau, der Fünfter wurde. Neumann siegte dreimal vorzeitig mit der vollen Punktzahl. Gegen Silas Goldenstein vom TuS Esens erreichte er nach Ablauf der Kampfzeit vier Punkte, die zum Sieg führten. Seine Schwester Arina Neumann hatte lediglich eine Begegnung, in der sie gegen die Blombergerin Wiebke Rolfs verlor und somit zweite in der Gewichtsklasse bis 29,6 Kilogramm war. Die Norder Rune und Wigang Buß sicherten sich ebenfalls beide die Silbermedaille. Rune Buß kämpfte im ersten Jahr bei der U12 mit und verlor lediglich gegen den Emder Jakob Laarmann, der Gold holte. Gegen Lauritz Schelken vom SC Dunum, Jonas Focken von der TG Wiesmoor und Nikita Kuzmin von der VfL Germania Leer siegte der Norder. Wigand Buß verlor ebenfalls nur gegen den späteren Erstplatzierten Jury Bykovskiy von der VfL Germania Leer. Gegen Kevin Börste vom JC Emden, Markus Luitjens vom SC Dunum und Finn Albers vom TuS Esens ging er als Sieger von der Matte. Henk grote Hölmann (bis 42,3 Kilogramm) und Tjardo Bents (bis 46,6 Kilogramm) holten beide die Bronzemedaille für die JKG.

Alle Platzierten kämpfen am ersten Semptemberwochenende bei den Bezirkseinzelmeisterschaften in Rastede (Kreis Ammerland).

Bilder: auf den roten Punkt klicken   

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Kreismeisterschaft U12

Judo-Sportabzeichen

Vor den Sommerferien legten 15 Sportler der Erwachsenengruppe der Judo-Kampfgemeinschaft Norden das Judo-Sportabzeichen des Deutschen Judobundes (DJB) ab.

Das Judo-Sportabzeichen ist das offizielle Leistungsabzeichen des DJB, welches sowohl Fitness-Programm ist, als auch eine ideale Ergänzung zum technischen Ausbildungs- und Prüfungsprogramm der Gürtelprüfungen. Die Leistungen, die geprüft werden, sind in den Bereichen Judo-Fitness, Kraftausdauer, Beweglichkeit/Gewandtheit und Judo-Kreativität zu erbringen. Der Judo-Fitness-Teil beinhaltet mehrere Übungen aus der Bewegung heraus mit zum Beispiel Falltechniken oder Eindrehtechniken, sowie Übungskämpfen. Während dieser Übungen sollte eine möglichst gleichmäßige Belastung beibehalten werden (Pulskontrolle). Beim Zirkeltraining mit fünf Übungen wird die Kraftausdauer der Teilnehmer bewertet. Die Beweglichkeit/Gewandtheit wird in einem Parcours bewertet. Für die Kategorie Judo-Kreativität zeigten die Judoka eine Judo-Mini-Kata (Abfolge von Techniken), die aus mindestens sechs Techniken zusammengesetzt sein soll.

Am ersten Trainingsabend nach den Ferien wurden die Urkunden und Anstecknadeln von den Trainerinnen Maiken Lindenkamp und Heide Giesenberg überreicht. Mit dem Judo-Sportabzeichen in Gold wurden Axel Friederich und Jürgen Hasbargen ausgezeichnet. Bronze wurde den folgenden Sportlern überreicht: Anne Geisler, Heide Giesenberg, Vanessa Giesenberg, Torsten Heinks, Nadine Hönnig, Maike Ihmels, Frauke Laudien, Heike Ley, Maiken Lindenkamp, Elisabeth Perez Sendelbach, Jenny Schulz, Sandra Soerjanta und Klaus Sommer. Wer Interesse hat in der Erwachsenengruppe zu trainieren kann gerne mittwochs um 20.00Uhr in die Judohalle in der Gartenstraße kommen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Judo-Sportabzeichen

Neele Geisler besteht Dan-Prüfung

Im Rahmen der Judosommerschule des Niedersächsischen Judoverbandes (NJV) in Hannover legte Neele Geisler ihre Prüfung zum ersten Dan ab.

Nach einer intensiven Vorbereitung zeigte Geisler ihr Können zusammen mit Maiken Lindenkamp als Uke (Partnerin).

Nach der Vorführung der Nage-no-kata, sowie Wurf- und Bodentechniken, präsentierte die Norder Judoka ihre Spezialtechnik. Am Ende konnte Sie die Prüfungskommission überzeugen und erhielt die Prüfungsurkunde zum ersten Dan.

Neele Geisler (li) mit Uke Maiken Lindenkamp

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Neele Geisler besteht Dan-Prüfung

Ausflug der Eltern-Kind-Gruppe

Am letzten „Turntag“ vor den Ferien machte die Eltern-Kind-Gruppe einen Ausflug zu Birgit’s Tiergarten nach Rechtsupweg. Zusammen mit Mama oder/und  Papa wurde der gesamte Tiergarten erkundet. Eine Pause auf dem Spielplatz durfte nicht fehlen. Nach einem aufregenden Vormittag gab es zum Abschluss ein Eis. Leider mussten wir uns von einigen Kleinen verabschieden, da sie nach den Sommerferien in die Kita oder den Kindergarten wechseln.

Wer Interesse hat, kann nach den Ferien immer dienstags von 10-11 Uhr in die Judohalle in der Gartenstraße kommen und mitmachen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Ausflug der Eltern-Kind-Gruppe

Norddeutsche Einzelmeisterschaft u15

Am vergangenen Wochenende kämpfte Tobin Bauerfeld in Bremen bei der NDEM u15. Nach einer souveränen Qualifikation mit einem ersten Platz bei der BEM und einem zweiten Platz bei der LEM, konnte er sich bei der NDEM leider nicht zu den Podestplätzen vorkämpfen.

In der ersten Runde, in der Gewichtsklasse bis 50Kilogramm, stand Tobin dem Hamburger Arman Volkan vom HT16 gegenüber. Er kämpfte über die volle Kampfzeit und verlor mit einem wazari. In der Trostrunde hatte Tobin eine kampflose Begegnung. Im nächsten Kampf stand ihm wieder Finn-Luca Reddig  von den Judo-Crocodiles Osnabrück gegenüber. Bei der BEM hatte Tobin gegen Reddig im Finale gewonnen. Bei der LEM standen sich beide ebenfalls im Finale gegenüber, allerdings verlor Tobin. So nun leider auch in Bremen, Reddig gewann den Kampf vorzeitig mit Ippon und Tobin war ausgeschieden.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Norddeutsche Einzelmeisterschaft u15